Oh, wie yummi!

Yummi Vegan Food


Ein Kommentar

Erbsen-Basilikum-Cremesuppe

IMG_9030

Einem Basilikumtöpfchen blüht bei mir immer ein trauriges Schicksal: Meistens kaufe ich eines, wenn mir mal wieder der Sinn nach Caprese steht. Dann darf es ein paar Blätter spenden und dann vergessen und verlassen irgendwo in der Ecke vor sich hin welken. Bis ich merke, dass das verdurstende Pflänzchen mal einen Schluck Wasser gebrauchen könnte, ist es in 80 Prozent der Fälle schon längst zu spät.

Diesmal wollte ich es besser anstellen und – wenn ich es schon nicht schaffe, das Basilikumpflänzchen am Leben zu erhalten – seinen Tod zumindest nicht vollkommen sinnlos machen. Was also tun mit so viel Basilikum? Weiterlesen

Advertisements


5 Kommentare

Cremige Gemüsesuppe mit Basilikum und Cayenne

Vegane Gemüsesuppe

Am Wochenende konnten wir die ersten Zucchini aus dem eigenen Garten ernten, juhuuu! Für mich ist es ein ganz besonderes Gefühl, selbst angebautes Gemüse zu essen – ob das daran liegt, dass es das allererste Jahr  mit Schrebergarten ist und ob sich das mit der Zeit legen wird, kann ich noch nicht sagen. Ich hoffe aber, dass dieses tolle Gefühl bleibt :-). Es ist einfach schön, wie die winzigen Pflanzen immer größer werden, Blüten und Fruchtkörper bilden, die immer dicker werden und man jeden Tag gespannt wartet, wann sie endlich groß genug sind, bis man sie eigenhändig pflücken und verarbeiten kann. Weiterlesen


6 Kommentare

Spargelsalat mit Radieschen, Erdbeeren und Basilikum

Bild

So, das ist er nun: der wirklich allerletzte Spargel dieses Jahr. Und da ich ihn wirklich schon gekocht, gedämpft, gebraten und gegrillt hatte, ist als krönender Abschluss dieses Jahr ein Salat angesagt. Letztes Jahr hatte ich mal einen Salat mit Spargel, Himbeeren und Minze – himmlisch, sage ich Euch! Da man aber derzeit Erdbeeren hinterher geworfen bekommt und ich neuerdings einen dschungelartig wuchernden Basilikum mein Eigen nenne (seit mein Freund die Pflanzen gießt, wachsen sie viel besser, komisch…), wurde der Spargel diesmal mit eben jenen Zutaten zubereitet. Erdbeeren und Basilikum, mmmmmhhhhh!! Konnte ich mir am Anfang null vorstellen, jetzt ist es eine meiner Lieblingskombinationen! Dazu noch ein paar Radieschen für den Knackfaktor, Fleur de Sel, Pfeffer, Walnussöl und Mirabellenessig – fertig ist eine absolut traumhafte, erfrischende Geschmackshochzeit!

Guten Appetit und einen wunderschönen Tag Euch allen! 🙂


Ein Kommentar

Green Basil Smash

2013-08-16 08.21.50

Als ich das erste Mal im „Carlo’s“ in Karlsruhe einen „Gin Basil Smash“ auf der Cocktailkarte entdeckte, konnte ich mir null vorstellen, wie das schmecken soll. Basilikum in einem Getränk?? Bah! Aus einem mir nicht mehr nachvollziehbaren Grund (wahrscheinlich eine Mischung aus einer spontanen kulinarischen Waghalsigkeit, meiner Vorliebe für guten Gin und dem Wissen um die bekanntermaßen hervorragende Qualität der Cocktails in dieser Bar) bestellte ich das „Gesöff“ aber trotzdem. Nun, was soll ich sagen… Es ist nun mein absoluter Lieblingsdrink! Heute hatte ich also zum Frühstück einen gesunden „Tribute to Gin Basil Smash“ Smoothie.

Weiterlesen