Oh, wie yummi!

Yummi Vegan Food


8 Kommentare

Vegane Cremigkeit: Farfalle mit Avocadocreme

Vegan: Pasta mit Avocadocreme

Ich mache es kurz heute: Habt Ihr schon mal Pasta mit Avocadocreme probiert? Nein? Dann wird´s aber Zeit!

Hierfür habe ich einfach eine schön reife Avocado mit etwas Zitronensaft, einem winzigen Schluck Sojasahne, Salz, Pfeffer und etwas zerdrücktem Knoblauch vermengt und das ganze dann zusammen mit Rucola unter die noch sehr heißen, sprich: tropfnassen Farfalle gemischt. Ein schnelles, leckeres, „schlonziges“ Essen, das in seiner Simplizität überraschend yummi ist!

Guten Appetit!

Nachtrag: Auf Veggietoria findet Ihr auch ein tolles Rezept mit Gemüse, Sesam und Nüssen. Danke, Miss Viwi! 🙂


9 Kommentare

Frühstück: Baked carrot cake oatmeal – „Haferflocken-Karottenkuchen“

2014-07-31 06.48.53

In der veganen Instagram-Community ist es ein absoluter Renner: baked carrot cake oatmeal – übersetzt in etwa „gebackener Karottenkuchen-Haferbrei“ – ein anscheinend superleckeres Frühstück.

„Hört sich echt komisch an“, war das Erste, was ich dachte. Aber nachdem ich immer und immer wieder darauf stieß, sich offensichtlich alle die Finger danach leckten und jedes Instagram-Bild Begeisterungsstürme hervor rief, wurde ich immer neugieriger, was es denn damit auf sich hat. Weiterlesen


5 Kommentare

Leckere Vorspeise: Auberginen Bruschetta mit Knofi, Petersilie und Minze

2014-07-31 19.20.07

Da lagen sie nun – vier fette, schöne, glänzende Auberginen, die der Kollege meines Freundes uns netterweise vom Demeterbauernhof seiner Eltern mitgebracht hatte. Nachdem ich davon Pasta mit Auberginensoße und gefüllte Auberginen gekocht hatte, war mein Bedarf an Auberginengerichten ehrlich gesagt erst mal gedeckt. Früher fand ich Auberginen supereklig, ich wusste gar nicht, was man an diesem weichen, matschigen, seltsam-schleimigen Gemüse finden kann.  Weiterlesen


10 Kommentare

Vitamix vs Thermomix: Bei Smoothies hat der Vitamix die Nase vorn

Vor einigen Monaten hatte ich bei der Firma Keimling angefragt, ob ich den Vitamix testen könnte – und machte Luftsprünge, als eine positive Antwort kam. An dieser Stelle vielen Dank an Keimling für dieses tolle Angebot. Einige Blogger schreiben ja, sie wollen keinen Vitamix, weil ihnen das Marketing (auch von Keimling) zu „aggressiv“ sei, aber ich finde es einfach nur super! Es gibt mit Sicherheit noch andere Mixer in diesem Segment, aber ich habe bei meinen Recherchen so viel vom Vitamix und von hochzufriedenen Nutzern gelesen, dass ich schon im Vorfeld einigermaßen überzeugt war. Weiterlesen


4 Kommentare

Mjam! Roh-veganer Himbeer-Käsekuchen (ohne Mehl und Zucker)

2014-08-17 18.12.43

Ich bin ja so ü-ber-haupt keine Backfee. So gar nicht. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich erstens kein Fan von Mehl- oder Teigspeisen bin und zweitens muss man beim Backen ja alles abwiegen und genau in der richtigen Reihenfolge machen. Sonst geht die ganze Sache schief – und zwar unrettbar. Ist das Ding erst mal im Ofen, ist Ende Gelände. Nix mehr mit nachbessern, nachwürzen, noch schnell mit Stärke dicker oder mit Flüssigkeit dünner machen. Da ich gerne in der Küche improvisiere, ist also Backen so ganz und gar nicht meins.

So ungern ich Kuchen esse, desto mehr liebe ich Sahne- und Cremetorten. Weiterlesen


2 Kommentare

Vegane Carbonara mit Cashewsahne

20140812-154838.jpgRezepte für vegane Spaghetti Carbonara gibt es ihrer ja viele in den Weiten des Internets. Was mich bisher einfach nicht überzeugt hat, waren die diversen Pflanzensahnen, die Verwendung finden. Versteht mich nicht falsch – ich habe nichts Prinzipielles gegen Pflanzensahnen. In  manchen Gerichten schmeckt man den Soja-, Dinkel-, Reis- oder Hafergeschmack auch wirklich nicht so krass raus. Das gilt für Gerichte, in denen nur ein Schuss davon zum Einsatz kommt und in denen die anderen Zutaten sowieso schon dominant schmecken (z.B. Pilze). Weiterlesen


2 Kommentare

Veganes Bananenbrot ohne Öl und Zucker

Wohin mit zu vielen zu reifen Bananen? Normalerweise kann ich gar nicht genug reife Bananen haben – sie landen bei mir im Frühstückssmoothie oder enden als Bananen-Eis in meinem Magen. Neulich habe ich es aber ein wenig zu gut gemeint mit dem Einkauf: Wenn man einige Tage weg fährt, es hochsommerliche Temperaturen hat, man aus ominösen Gründen gerade doch keine Lust auf Smoothies hat und der Gefrierschrank überquillt, hat man mit drei Kilo Bananen, die vor sich hinreifen, ein kleines Problem.

20140811-172801.jpg

Eine mögliche Lösung: Bananenbrot. Ich kannte das bisher nur vom Hörensagen, aber es hörte sich gut an. Die meisten Rezepte im Internet beinhalten Ei und/oder eine ziemlich große Menge Butter/Öl und Zucker. Weiterlesen


2 Kommentare

Keimling Food Blog Award 2014

fba-button-240x240-01Heute freue ich mich ganz besonders, Euch sagen zu dürfen, dass „Oh, wie yummi!“ zur Teilnahme am Keimling Foodblog Award zugelassen wurde: Ich bin dabei, juhuu!

Und ich würde mich unheimlich freuen, wenn Ihr dort mal vorbei schauen und für mich voten würdet – oder eben für einen der anderen wunderbaren Blogs, die an diesem Award teilnehmen. Stöbert ein bisschen, lasst Euch inspirieren und kocht vielleicht auch das Eine oder andere nach!

 

Zum Voting geht es hier, es endet schon bald, nämlich am 6. August: 

http://www.keimling-award.de/oh-wie-yummi/ 

Über den Award schreibt Keimling:

„Mit dem „Keimling Food Blog Award“ fördet Keimling Naturkost das Engagement und den Einfallsreichtum der veganen und rohköstlichen Blogger-Szene. Was zählt, ist Kreativität: Prämiert werden Food Blogs, die sich auf inspirierende Art mit dem Thema “bewusste Ernährung” auseinandersetzen und auf ihrem Blog vegane oder rohköstliche Rezepte vorstellen.

Über knapp vier Wochen ist in der ersten Award-Phase zunächst die Community gefragt. Mittels User-Voting entscheidet sie darüber, wer es unter die Top-10 des “Keimling Food Blog Awards” schafft. Unsere Experten-Jury wählt anschließend die Top 5 Blogs. Sie treten zum großen Finale am 29. August 2014 im Veganz Berlin zur Küchenschlacht gegeneinander an. Unsere Experten-Jury wird live dabei sein und den finalen Gewinner-Blog prämieren. Das Spektakel kann per Live-Stream im Web mitverfolgt werden.“


Hinterlasse einen Kommentar

Vegan Wednesday #101

Mist, jetzt habe ich letzte Woche leider das Vegan Wednesday Jubiläum verpasst! Trotzdem: Herzlichen Glückwunsch zur 100. Ausgabe dieser schönen Idee :-). Diese Woche wird bei Cookies&Style gesammelt, besten Dank!

Zum Frühstück einen Smoothie aus 3 Bananen, 4 Datteln, 1 EL Kakao und Haselnussmilch. Soooo gut!!

2014-06-19 13.02.25 Weiterlesen


6 Kommentare

Artischocken in Riesling-Zitronen-Rahmsoße

2014-07-12 23.27.36

Tja, das hat man davon, wenn man transusig in den Vorratsschrank greift und nicht genau hinschaut: Schon hat man statt einer Dose Kokosmilch eine Dose Artischocken geöffnet. Was also damit machen? Weiterlesen