Oh, wie yummi!

Yummi Vegan Food


Hinterlasse einen Kommentar

Erdbeeren mit Vanille, frischer Minze, Pfeffer und Balsamico

20130717-175933.jpg

Erdbeeren schmecken ja zur Zeit einfach himmlisch. Einfach pur schon ein Hochgenuss, frisch vom heimischen Feld – üüüberhaupt kein Vergleich zu der Importware, die man im Frühling so kriegt. Heute habe ich sie mal auf eine spezielle Weise „gepimpt“, eigentlich mehr oder weniger „aus Versehen“, weil da eins aufs andere kam.

Weiterlesen

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Mandelmus, Matcha, Vanille und Co.

„Ach Du Scheiße, ist das teuer!“ denke ich ständig, seit ich für meine veganen Rezepte Unmengen an Mandelmus, gemahlener Vanille, gepufftem Amaranth und Agavendicksaft in meine Gerichte und ich selber regelmäßig fast aus den Latschen kippe.  Ehrlich, sieben Euro für ein 250-Gramm-Glas, das innerhalb kürzester Zeit verbraucht ist, ist in der Tat ganz schön happig. Ich bin wahrlich kein Verfechter von Billiglebensmitteln und sehe auch ein, dass Qualität ihren Preis hat. Da ich nun aber keinen Goldesel zu Hause habe, macht es selbst unter dem Gesichtspunkt „Aber dafür ernähre ich mich ja viel gesünder“ oder „Weil ich es mir wert bin“ nur bedingt Spaß, sich bei jedem Löffel Mandelmus und Vanille zu fragen, ob man da flüssiges bzw gemahlenes Gold auf sein Essen tut (es gibt ja tatsächlich irgendwo in Hamburg eine Currywurst mit Blattgold für einen Arschvoll Geld, aber das nur so nebenbei).

Weiterlesen