Oh, wie yummi!

Yummi Vegan Food

Frühstück mal anders: Gebratener Reis mit Karottenbändern und Koriander

3 Kommentare

20131006-132858.jpg

Vietnamesen frühstücken wie viele Asiaten oft warm. Ein typisches vietnamesisches Frühstück ist „Pho“, eine kräftige Rinderbrühe, die mit breiten Reisnudeln und frischen Kräutern gegessen wird.  Mit einer richtigen Mahlzeit in den Tag zu starten, ist für mich also nichts Befremdliches – im Gegenteil!

Ich bin eigentlich nicht so der Fan von Brot, Brötchen und Co, sondern mag es lieber warm, herzhaft und scharf.  Heute gab es morgens gebratenen Reis, den mir meine Mutter gemacht hatte. Da sie wie alle Mütter mal wieder für eine Kompanie gekocht hat, hatte ich genug für ein Abendessen und ein Frühstück.

Den (gekochten und erkalteten) Reis hat sie nur mit etwas Öl, Zwiebeln und Knoblauch kross gebraten, das Gemüse hat sie separat zubereitet und danach untergemischt. So wird der Reis schön knusprig, sagte sie. Als Gemüse gab es kleine Würfel von Frühlingszwiebeln, Sellerie, Karotten und Kohlrabi, alles kurz gebraten und mit Sojasoße abgeschmeckt. Dazu röstete sie noch ein paar Erdnüsse und mischte zum Essen den Reis, das Gemüse und die Erdnüsse zusammen. Am Ende kam eine Handvoll gehackter frischer Koriander darauf.

20131006-132957.jpg

Da ich nicht genau dasselbe essen wollte wie gestern Abend, hobelte ich mit dem Sparschäler noch ein paar Karottenbänder über den Reis. Diesen Kontrast zwischen warmem Essen und knackiger Rohkost und frischen Kräutern, die unter das Gericht gemischt werden, gibt es übrigens bei vietnamesischem Essen öfter. Und ich liebe es! Traumhaft, wie sich die verschiedenen Aromen, Texturen und Temperaturen der einzelnen Komponenten zusammen finden! Wirklich nur zu empfehlen.

Mein Song des Tages ist einer meiner Lieblingssongs. Sehr zauberhaft und die Sängerin hat einfach eine wunderbar ätherische Stimme.

3 thoughts on “Frühstück mal anders: Gebratener Reis mit Karottenbändern und Koriander

  1. tolle ideen hat deine mom ,-)!

  2. Pingback: Yummi Rezepte auf einen Blick | Oh, wie yummi!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s