Oh, wie yummi!

Yummi Vegan Food


Ein Kommentar

Produkttest: Goji-Herzen, Rohkostbrot und Goji-Beeren

Vor einigen Wochen bekam ich Post von einem Onlineshop, den ich noch nicht kannte und der mir anbot, einige Produkte zu testen. Nach einem kurzen Blick in den Regenbogenkreis-Shop, in dem es unter anderem vegane Rohkostprodukte, Superfoods und Regenwaldkräuter gibt, entschied ich mich, Euch diese Seite vorzustellen: Es gibt dort nämlich nicht nur jede Menge interessante Produkte, sondern man tut sogar noch etwas Gutes für die Umwelt – ein Teil des Erlöses spendet Regenbogenkreis nämlich für den Regenwaldschutz. Finde ich klasse!

Getestet habe ich Goji-Herzen, Rawlicious-Cracker und Goji-Beeren, alles natürlich Bio und in Rohkostqualität.

Die Goji-Herzen bestehen aus Datteln, Chashewkernen, Gojibeeren, Pinien und Pistazien. Sie haben eine tolle, weiche Konsistenz, ein bisschen wie weicher Lebkuchen, nur etwas klebriger. Sehr schön fand ich die Pistazienstücke, die das Ganze schön „bissig“ machen und die Tatsache, dass sie nicht zu süß sind. Eine tolle Leckerei fürs Büro, wenn man nachmittags Lust auf etwas zum Naschen bekommt und nicht schon wieder in die Süßigkeitenschale greifen will.unnamed-1 Weiterlesen


2 Kommentare

Bunter Birnen-Goji-Salat mit einem Getrocknete-Tomaten-Dressing

1976892_10203623859336495_1346161873_n

Heute habe ich mal wieder ein Salatrezept für Euch. Der Salat selbst besteht aus allem, was der Kühlschrank gerade her gab. Farblich ergaben vor allem Paprika-, Rotkohl- und Karottenstreifen einen tollen Kontrast. Geschmacklich habe ich das Ganze diesmal mit Sonnenblumenkernen, Birnen und Gojibeeren aufgepeppt. Die getrockneten Gojibeeren kauen sich ein bisschen wie kleine, harte, zähe Gummibärchen, was ich haptisch in Kombination mit den knackigen Gemüsejuliennes besonders lustig zum Essen fand.

Weiterlesen


2 Kommentare

Veganes Yummi-Paket von Hiela

20130724-222648.jpg

Gerade ausgepackt: ein ganzes Paket voller Leckereien. Gut, das meiste muss man noch weiter verarbeiten, aber dafür weiß man ganz genau, was man isst!

Hier seht Ihr ein Kilo Datteln, damit süße ich immer meine Smoothies. Außerdem kann man damit alle möglichen Süßigkeiten herstellen, unter anderem Energiebällchen. Aber auch einfach so zwischendurch ganz gut, um den süßen Zahn zu befriedigen.

Weiterlesen